Feuerwehrübung: Heuballenbrand und Personenrettung

Feuerwehrübung: Heuballenbrand und Personenrettung

Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Winterbach gemeinsam mit den Einheiten aus Allenfeld und Bockenau zu einem brennenden Anhänger, der mit Strohballen beladen war, alarmiert. Als das ersteintreffende Fahrzeug aus Allenfeld an der Einsatzstelle ankam, stellte sich heraus, dass die brennenden Ballen von dem Anhänger gefallen waren. Bei der weiteren Erkundung wurde festgestellt, dass der Landwirt versuchte, den Anhänger vom Traktor abzuhängen. Hierbei rollte das Gespann zurück und der Landwirt wurde vom Hinterrad erfasst, dadurch im Bereich der Füße eingeklemmt.

Schnell war klar, dass sich ein Teil der Kräfte um die Rettung der eingeklemmten Person kümmern musste. Der andere Teil kümmerte sich um die brennenden Strohballen und verhinderte ein weiteres Ausbreiten auf dem Acker. Mit Hilfe eines hydraulischen Spreizers und eines Rettungszylinders wurde der Traktor angehoben, sodass die eingeklemmte Person befreit war.

Zum Glück handelte es sich hier nur um eine Übung.

(Bilder: Michelle Gräff, Text: Martin Beck)

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*